Hausordnung

 

  1. Einlass in unsere Schule ist 7:30 Uhr durch den Schulhausmeister.
    Der gleitende Unterrrichtsbeginn ist spätestens 7:45 Uhr.
    Während der Unterrichtszeiten sind die Türen der beiden Schulhäuser zur Sicherheit der Kinder geschlossen zu halten.
    Schulfremde melden sich grundsätzlich im Sekretariat an oder wenn dies nicht besetzt ist beim Hausmeister.

  2. Nach dem ersten Unterrichtsblock (7:40 Uhr bis 9:15 Uhr) ist eine Frühstücks- und Bewegunspause von 30 Minuten. 
    In den Pausen erholen wir uns, packen unsere Arbeitsmittel aus und erledigen die Dienste.  

    Während der Hofpause bewegen wir uns auf dem Schulhof oder auf der Wiese (Schild beachten) und tragen der Witterung entsprechende Kleidung.
    Wir beachten die Hinweise der Klassensprecher

  3. Die Klassen 3 und 4 essen nach dem Unterricht
    Die Klassen 1 und 2 essen nach dem Unterrichtsschluss im Schulhort.
    Wir beachten hygienische Gewohnheiten.
    Nach dem Unterricht werden die Schüler der Klasse 3 und 4 von der Lehrkraft in den Speiseraum geführt. 

  4. Die Garderobe für die Unterrichtsräume 1, 5 und 6 befindet sich im Erdgeschoss, für die Räume 4, 7 und 8 in der 2. Etage.
    Die Bekleidung bleibt stets am Haken, Toilettentüren sind geschlossen zu halten.  

  5. Wir sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Schulhaus und im Schulgelände. 

  6. Die Anweisungen der Erwachsenen befolgen wir sofort. 

  7. Wir wollen höflich, hilfsbereit und kameradschaftlich zueinander sein, verletzen niemanden und grüßen Erwachsene im Schulgelände.

  8. Wir gehen mit dem Eigentum der Schule und der Mitschüler sorgsam und pfleglich um. 

  9. Nach dem Unterrichtsschluss säubern wir gründlich die Tafel. 
    Die Sonnenschutzeinrichtungen werden ausschließlich durch Erwachsene bedient. 

  10. Fahrräder sind im Schulgelände zu schieben. 

  11. Im gesamten Schulobjekt besteht Rauchverbot. 

  12. Handys und andere elektronischen Geräte, welche Telefongespräche und/oder Ton- bzw. Bildaufnahmen ermöglichen, dürfen von Kindern nur nach Aufforderung durch eine Lehrkraft benutzt werden. Solche Geräte dürfen nur im ausgeschalteten Zustand mitgeführt werden. Könne sie nicht ausgeschaltet werden, ist ein Mitführen solcher Geräte untersagt.